Krebspanzer im Algenaufwuchs eines Leuchtbalkens

12. Juli 2006, 01:31

Vertreter der Spinnentiere müssen sich von Zeit zu Zeit ihres alten Panzers
entledigen, wenn das Wachstum nicht eingeschränkt werden soll. Je nach Art und
Wachstum geht das innerhalb weniger Stunden (Artemia-Nauplien) oder in einem
Zeitraum von einigen Monaten (Vogelspinnen) vor sich. Auch unser beobachteter
Raupenhüpferling häutet sich regelmäßig, indem er dem alten Krebspanzer wie
durch eine Luke entsteigt. Im Aquarium kann man das Phänomen bei Krebsen und
Garnelen immer wieder beobachten.
Die folgenden Bilder zeigen Exuvien nach der Häutung, die im Aufwuchs an dem Leuchtbalken im Präparat gefunden wurden.

Mehr ...

Dein Kommentar

Leben unter der Aquarium-Abdeckung

10. Juli 2006, 02:00

Man könnte meinen, dass die Lebewelt im Aquarium mit dem Wasserspiegel keinen Lebensraum mehr findet. Tatsächlich ist auch der Bereich über und unterhalb der Querstreben, dem Filterauslauf und innerhalb der Abdeckung von allerlei tierischen und pflanzlichen Lebensformen besiedelt. Ein kleiner Mikrokosmos tut sich auf, wer den feuchten Algenbelag vom Untergrund abnimmt und einen Blick durchs Mikroskop wirft.

Mehr ...

Dein Kommentar [28]