Das Süsswasseraquarium im Meerwasserlook

2. Januar 2007, 23:18

Angeregt durch einen sehr lesenswerten Beitrag in der Aquariumzeitschrift ‘Amazonas’ vom Dezember 2006, in dem mithilfe bestimmter Moose und Algen der Versuch unternommen wurde, ein Süßwasseraquarium meerwasserähnlich aussehen zu lassen, habe ich letzte Woche einen ähnlichen Versuch in einem 45 Liter Aquarium unternommen.
Damit die ganze Gestaltung, die noch relativ unbekannt ist, noch eine kleine veröffentlichungswürdige Neuerung erfährt, erfolgt der Versuch also – einem anderen Trend folgend – im Nano-Stil. Nun denn… jeder Topf braucht einen Deckel ;-)


Meerwasseraquarium im Süsswasser nachbilden - Übersicht

Mehr ...

Kommentar [8]

Aquarium 1 und 2: Düngeversuch mit Easy Carbo beendet

24. November 2006, 23:51

Nach einigem Überlegen, wie es mit diesem Aquarium weitergehen soll, habe ich beschlossen, den Versuch mit dem Easy Carbo zu beenden.

Ausschlaggebend dafür waren mehrere Gründe:

1.) Die Assimilationsleistung der Wasserpflanzen war ungenügend.
2.) Die Wasserwerte veränderten sich in unerwünschter Weise.
3.) Einige Wasserpflanzenarten gediehen nicht zufriedenstellend.

Mehr ...

Kommentar [5]

Aquarium 1: Details

24. November 2006, 23:22

Zwei Details aus Aquarium 1, die sich auf Bildern sehr gut machen.

Javamoos, das sich – an der Wurzel festgebunden – an der Wasseroberfläche spiegelt.

Javamoos Vesicularia dubyiana

Mehr ...

Kommentar [1]

Aquarium 1

12. November 2006, 23:03

Aquarium 1 = das erste der beiden 100×26 x 26 cm Rennbecken, die ich vor etwas mehr als zwei Wochen in Betrieb genommen habe.

Inzwischen sind fünf Endler-Guppys, einige Red Crystal Garnelen und Rückenstrichgarnelen eingezogen. Die Blasenschnecken vermehren sich unangehm rasch – mein Glaube an die Überfütterungstheorie gerät ins Wanken: bisher wurde kein Gramm Trockenfutter (überhaupt kein Futter) ins Aquarium gegeben.

Mehr ...

Kommentar

Aquarium 2

12. November 2006, 23:02

Ein ganzes Rudel Corydoras habrosus ist im Aquarium eingezogen. Dazu noch einige Rennschnecken. Bezüglich des Pflanzenwachstums gilt annähernd dasselbe wie in Aquarium 1, nur die Zwergschwertpflanze beginnt ihre Ableger in alle Winkel zu strecken, aber diese Pflanze ist ohnedies kaum totzuschlagen, wenn die Beleuchtungsverhältnisse einigermaßen stimmen.

Das wirklich mit einfachsten Mitteln eingerichtete Aquarium hat sich erstaunlich entwickelt – dominiert von einer langgegabelten Wurzel gibt es nur einen dominanten Punkt im Aquarium: einen ringförmig aufgeschütteten Haufen schwarzer Kiesel, in deren Mitte eine Wasserpflanze mit Tontöpfchen gesetzt wurde. Wenn man sich inspiriert fühlt, könnte man dieses Arrangement für ein grünes Feuer halten – die schwarzen Kiesel stellen Asche, die grüne Pflanze die lodernde Flamme dar. Wenn man es nüchterner betrachtet bleiben dem optischen Effekt immerhin noch ein interessantes Farbenspiel aus schwarz, grün, silbergrau (Bodengrund) und braun (Eichenlaub).

Aquarium 2

Mehr ...

Kommentar

100 cm Versuchsaquarium mit Easy Life Easy Carbo Dünger

27. Oktober 2006, 00:23

Vor einigen Tagen hatte ich wieder einmal Zeit gefunden, ein Aquarium einzurichten. Eine Sonderanfertigung mit dem Format 100×26x26 cm. Das Aquarium wird mit 2×25 W Neonröhren (10.000 Kelvin) 10 Stunden durchgehend beleuchtet und wurde mit Glossostigma elatinoides, Hemianthus sp. ‘Cuba’, Riccia fluitans, Indischem Wasserwedel und der Kognacpflanze Ammania gracilis sowie einigen Sprossen Sagitaria pusilla bepflanzt.

Mehr ...

Kommentar