Bernhardinerfisch

21. November 2007, 19:11

Neulich trank unsere Bernhardinerhündin ‘Zero’ aus dem Aquarium.
Tage später traute ich meinen Augen kaum: an der Wasseroberfläche schwammen in einem Schaumnest hunderte ca. 1 mm große, durchsichtige Eier!
Herausgekommen ist ein Bild, das einen Bernhardinerfisch-Welpen beim Schlupf aus dem Ei zeigt. Der Winzling beißt sich sozusagen durchs Ei!

Ei vom Bernhardinerfisch

Gut erkennbar die traurigen Bernhardineraugen, Stups-Nase, Schnurrhärchen – der Kleine sieht schon fast aus wie seine Mutter.
Das ist bestimmt die erste Aufnahme im Netz, die eine Bernhardinerfischlarve beim Sprengen der Eihülle zeigt – das müsst ihr sehen, dachte ich mir.
Fantastisch!

Immer wieder gibt es Berichte über unnatürliche Phänomene. Erst unlängst wurde für viel Geld ein angebissenes Butterbrot, das das Gesicht Christi zeigte, versteigert.
Eine Laune der Natur? Evolution im Lauftempo? Oo-Viviparie bei Bernhardinern? Man kann das Schnapsfässchen um den Hals nicht erkennen!

Was bitte könnte das sonst sein? Vorschläge erwünscht – viel Spaß beim Rätseln!




Kommentar

  1. Also da kann man nichts erkennen. Und das ein Hundi Fischis macht glaubst Du doch selber nciht, oder?
    Überleg doch mal, welcher Fisch bei Dir Schaumnester baut. Und da sie ja nun schon geschlüpft sind, weißt Du ja, was da verantwortlich war für’s Nest.


    Katharina S.    25. September 2009, 10:54    #
  2. Absolut witzig !
    Bellen die Fischlis denn jetzt ?


    Silli    13. Dezember 2011, 22:53    #